Callback-Service

Use our callback service
- We will call you back!

Please give us a lead
time of about 2 hours.

Callback form

ETS DIDACTIC GmbH investiert in Standort und Arbeitsplätze der Zukunft.

ETS DIDACTIC GmbH investiert in Standort und Arbeitsplätze der Zukunft.

ETS DIDACTIC GmbH investiert in Standort und Arbeitsplätze der Zukunft.

Das neue Firmengebäude strahlt regionale Baukultur und Weltoffenheit aus

Kinding (lun): Nach etwa 15-monatiger Bauzeit wurde das Schulungszentrum und Ausstellungsgebäude der ETS DIDACTIC GmbH in Haunstetten fertiggestellt und nun seiner Bestimmung übergeben. Dabei ist eine digitale Lernfabrik für die Anforderungen der beruflichen Bildung von Morgen ein elementarer Bestandteil.

Das neue Gesicht des Gewerbegebietes am Ortsrand von Haunstetten ist ein schlichter, attraktiver Kubus, der durch den gekonnten Einsatz von Ziegel und Glas regionale Baukultur mit Weltoffenheit verbindet. Es wurde vom Tittinger Architekten Paulus Eckerle konzipiert und gemeinsam mit dem Unternehmerehepaar Udo und Bärbel Urban sowie deren Neffen Sven Urban realisiert. Das nachhaltige Energiekonzept des vollautomatisierten Gebäudekomplexes verzichtet im Betrieb vollkommen auf den Einsatz von fossilen Brennstoffen. Die regionale Verbundenheit wird auch bei der Liste der Handwerksbetriebe deutlich, die das Gebäude errichtet und ausgestattet haben. Udo und Bärbel Urban haben 1997 in einer Siedlung von Haunstetten die ETS-DIDACTIC GmbH gegründet, mit dem Ziel, Ausbildungsmodule für die innerbetriebliche und institutionelle Aus- und Weiterbildung für Metall- und Elektroberufe zu entwickeln. Dabei hat sich das Unternehmen auf die praxisnahe und zukunftsorientierte Gestaltung von Lehrmaterial im Bereich Industrie 4.0 spezialisiert. Nun können Kursteilnehmer in dem neuen technisch umfassenden Schulungsraum an insgesamt 16 Lernstationen den Umgang mitdigitalen Produkten im Einklang mit den Lehrplänen erlernen und Handlungssicherheit erlangen. Zur Begegnung in den Schulungspausen lädt das sich daran anschließende Bistro mit edlen Holzmöbeln und warmen Ambiente ein, das die Handschrift von Bärbel Urban trägt. Bei der Gründung startete das Unternehmen mit nur einem Produkt, heute seien es weit über 2.000 Produkte, sagte Vertriebsleiter Sven Urban.

Die neusten technischen Entwicklungen werden nun in neu ausgestatteten Ausstellungsraumen präsentiert. Zusammen mit der Produktpalette ist auch die Zahl der Mitarbeiter auf 65 gewachsen, Tendenz steigend. Mit der Erweiterung der Räumlichkeiten stärke ETS-DIDACTIC GmbH den Standort, was für den 400 Einwohner-Ort Haunstetten von großer Bedeutung sei, sagte Kindings Bürgermeisterin Rita Böhm. Durch die Schulungen würden weit mehr als 1000 Übernachtungen zu verbuchen sein. Dies sei sehr wertvoll für die Hotellerie und Gastronomie in der Region. Wie geerdet und eng verbunden das nach Asien, in den Mittleren Osten, nach Afrika und in die USA exportierende Unternehmen mit Haunstetten und der Region ist, zeigte sich, als Eckerle das Wahrzeichen des Naturpark Altmühltals, einen Ammoniten, der bei den Bauarbeiten im Grundstück gefunden wurde, an Staatssekretärin Carolina Trautner überreichte. Mit dem Zitat von Aristoteles: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzten“ lobte Trautner den leidenschaftlichen Einsatz für die Nutzung des technologischen Fortschritts für die Qualifizierung von Berufsanfängern als auch erfahrenen Mitarbeitern im In- und Ausland. So könnten letztlich die jungen Talente für die Anforderungen des Arbeitsmarktes von Morgen ausgebildet werden. Neben der Staatsekretärin im Ministerium für Unterricht und Kultus wohnten auch Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel, Bezirksrat Reinhard Eichiner, Landrat Anton Knapp, Vertreter des Kindinger Gemeinderates sowie weit mehr als 100 geladene Gäste der feierlichen Schlüsselübergabe bei. „Hier ist etwas Großartiges entstanden“, fasst Sven Urban das Ergebnis der innovativen Erweiterung des Unternehmens zusammen.

Den Artikel der Eichstätter Kurier finden Sie HIER!

ETS didactic gmbh neubau einweihung kastern bethmann Carolina Trautner

Bild 1: Mitarbeiter demonstrierten bei einem Rundgang durch die neuen Räume verschiedene Ausbildungssysteme. Staatssekretärin Carolina Trautner testete die Mixed Reality-Brille, die in unterschiedlichen Lernszenarien um Einsatz kommt.

ETS didactic gmbh neubau einweihung carolina trautner training berufliche bildung

Bild 2 : Die Qualifizierung von Trainern für die berufliche Bildung steht für das Unternehmen ETS-DIDACTIC GmbH im Mittelpunkt: Carolina Trautner, Staatsekretärin im Ministerium für Unterricht und Kultus (Bild Mitte), Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel, Bezirksrat Reinhard Eichiner, Landrat Anton Knapp sowie Kindings Bürgermeisterin Rita Böhm, interessierten sich für die Innovationen des Unternehmens und gratulierten den Unternehmern Bärbel und Udo Urban, Vertriebsleiter Sven Urban mit Ingrid Nieswand zu dem attraktiven Schulungszentrum und Ausstellungsgebäude in Haunstetten.