Callback-Service

Nutzen Sie unseren Callback-
Service - wir rufen Sie zurück!

Bitte geben Sie uns einen
Vorlauf von ca. 2 Stunden.

Zum Formular

didacta Hannover 2018 - ETS erfolgreich auf Messe

Der Bildungsgipfel im Flachland als Technologie-Highlight für die Berufliche Bildung!

Das Feedback der Kunden zu dem großen und hell beleuchteten Messekonzept von ETS war extrem positiv. Interessierte Fachbesucher konnten die Lösungen von ETS wie im eigenen Labor erleben und entdecken. Eine Vielzahl von reellen Ausbildungs-arbeitsplätzen und -situationen wurden in Hannover von ETS gezeigt.

Unsere Messehighlights auf der didacta 2018

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 Bild 1

 

Digitalisierung – CPS-i40

Die Digitalisierung und Industrie 4.0 waren sicherlich Topthemen, die Kunden und Besucher nachgefragt bzw. interessiert haben. Das modulare Ausbildungskonzept CPS-i40 begeisterte die Besucher mit all seinen neuen Aktzenten und Innovationen. Vor allem die Durchgängigkeit und das nachhaltige Unterrichten mit der Möglichkeit auch wirklich Technik an zu fassen, und dem Trainierenden Technologiezugang zu verschaffen, begeisterte die Kunden. Lernsituationen für Beginner, wie auch für Fortgeschrittene garantieren auch eine wesentlich höhere Nutzungszeit. Flexibilität und Vielseitigkeit in den Lernsituationen, sowie absolut aktuelle technische Standards wie TIA Version 15, OPC UA, Profinet, IO-Link, Cloud-Technolgien, z.B. der Zugang zur Mindsphere, der größten industriellen Cloudlösung von SIEMENS und vielem mehr kennzeichnen die professionellen Lernangebote von der ETS DIDACTIC GMBH.

ETS DIDACTIC Industrie 4.0 CPS-i40 Anlage

DIGITAL FACTORY – DIGITAL TWIN – Digitaler Zwilling

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 digitaler ZwillingETS präsentiert anlässlich der didacta in Hannover 2018, neue Lösungen für digital Engineering basierend auf der SIEMENS PLM Software NX12 in Verbindung mit dem TIA Portal V15 von SIEMENS SCE. Das industrielle Produktionssystem, also die ETS Lernfabrik smartFACTORY CPS-i40 steht als digitaler Zwilling für virtuelles Inbetriebnahme-Training zur Verfügung. So lernen Schüler, Studenten und entsprechende Interessenten sich bereits heute auf die Herausforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten. Offene Standards, Softwarepakete vom Marktführer und flexible Kommunikation ermöglichen das Entdecken von Technologiezusammenhängen, und eröffnen einen Technolgiezugang, der auf jeden Fall einen Vorteil für Absolventen und Teilnehmer für die Zukunft bietet.

 

PIC-by-Light – PIC-by-Vision – Werkerführung – Qualitätssicherung bei Handarbeitsplätzen in einer Produktionsstrasse

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 Pick-by-lightGemeinsam mit der ELABO GMBH stellt ETS eine integrierte Lernsituation für qualitätssichernde Handarbeitsplätze in Produktionssystemen vor. Mit der Software Elution, die im industriellen Umfeld von Test- und Produktionsanlagen ihre Anwendung findet, kann die ETS Lernfabrik smartFACTORY CPS-i40 erweitert werden.

Über dieser Software wird der Mitarbeiter in der Produktion oder in der Reparatur bzw. Wartung geführt, die einzelnen Arbeitsschritte gewissenhaft und protokolliert auszuführen. Die Daten werden über RFID Technologie dem Produkt mitgegeben und stehen im MES-/ERP-System, sowie in der Produktion zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung. Eine nahtlose Integration von automatisierten und halbautomatisierten Handarbeitsplätzen ist so innerhalb einer Lernfabrik abbildbar. Besondere Lernsituationen für Wartung, Service und individuelle Bearbeitung stehen somit einem breiten Anwendungsumfeld gegenüber.

 

Robotik – Virtuelle Lernwelten – Kollaborative Roboter – Vision Technology – Kameratechnolgie in Robotiksystemen

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 Robotik kollaborativer RoboterOb 6-Achsindustrieroboter mit Kamera und Toolwechsler oder kollaborativ mit dem Bediener zusammenarbeitende Roboter,  sind die aktuelle Herausforderung für Training und Bildung. ETS DIDACTIC präsentiert hierzu Lösungen, die das komplette Spektrum abdecken. Mehr als 440 Stunden umfassen die aktuellen didaktisch aufbereiteten Lernsequenzen von ETS.

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 Robotik SimulationVirtuelle Lernsituationen ermöglichen die Vorbereitung der angehenden Facharbeiter auf die reelle Inbetriebnahme-Situationen. Mit VR-Lernsituationen kann der Teilnehmer auch schon vorab in die virtuelle Realität abtauchen und sich einen Eindruck verschaffen. Programmierübungen können vorab simuliert und auch Grenzbereiche durch die Teilnehmer erlebt werden.

Die Inbetriebnahme-Kompetenz wird dann an den Industrierobotern in speziellen Lernszenarien trainiert. Typische Inhalte sind Produktionsabläufe zu programmieren, Höhenlinien zu folgen, Schweiß- oder Klebevorgänge simulieren, Object-Tracking, also das Ausrichten der Greifer in Abhängigkeit des Werkstückes.

Die Kursmodule von ETS vermitteln umfassend den Technologietransfer und bieten ein breites Spektrum sein Können in diesem Bereich auszubauen.

Video des Trainingssystems – Kollaborativer Roboter

ETS DIDACTIC GMBH - Video kollaborativer Roboter

Industrie CLOUD Mindsphere – Services und Datenanalyse der Prozesse in der Cloud

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 Minds-SphereETS DIDACTIC stellt die Möglichkeiten für die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Cloudanbindung für Siemens Applikationen auf der didacta in Hannover 2018 vor. Auszubildende von SIEMENS zeigen den Besuchern, wie man Daten von einer S7-1500 in die Cloud Mindspehere sendet und verarbeitet. Welche Möglichkeiten bestehen und wie Schüler und Studenten bereits heute derartige Applikationen erleben können. Wie Daten analysiert und aufbereitet werden oder welche Apps bzw Services heute bereits verfügbar sind. Ein toller Lerninhalt und eine Erweiterung zu bisherigen Lernfabriken. Von Big Data to Smart Data bei ETS bereits live erleben.

 

IT Security – Sicherheit von Daten

Auch in diesem Bereich der natürlich von größter Bedeutung ist, wenn man an Cloud-Anwendungen denkt oder diese integriert, hat sich einiges getan. ETS stellt hier in Verbindung mit den neuen SCE Paketen von SIEMENS einen ganz neuen Ansatz dar. Neu ist auch der managebare Switch in der aktuellen Designlinie der S7-1500. Dieser bringt neben dem einheitlichen Design nun auch netzwerktechnisch gesehen einige interessante Vorteile und Features mit sich.

 

FTS – Führerloses Transportsystem und Intelligentes Hochregallager CPS-i40

ETS DIDACTIC Führerloses Transportsystem – FTS AGV

ETS hat in Hannover Lernsituationen mit unterschiedlichen Produktionsstandorten dargestellt. Das Werkstück verfügte dabei immer über die Information wo der nächste Bearbeitungsschritt erforderlich war. Aus der Station CPS-i40 Station Qualitätskontrolle wurde über ein FTS, den ETS QBot360, der Werkstückträger in das intelligente Hochregallager, eine ebenfalls komplett unabhängige und autarke CPS-i40 Station eingelagert. Sowohl das Touch-Infocenter an der Station, als auch in der MES-Software war abgebildet, wo sich der Auftrag befindet und in welcher Konfiguration dieser abgelegt wurde.

MES Software SUITE von ETS für die smartFACTORY CPS-i40

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018MES Software ETSDas MES Standardsystem, welches auch in der Industrie zum Einsatz kommt kann individuell auf die Lernsituationen von ETS angepasst werden. Besonders hervorzuheben ist hier auch der Plantsimulator. Hier können die Fertigungs-ressourcen abgebildet werden.

Egal ob an einem oder mehren Standorten auf der Welt - die Software ist HTML5-basierend, also von aktueller Architektur und somit von allen Endgeräten, wie PC, Tablet oder Smartphone, z.B. für Wartungsmitarbeiter erreichbar. Flexibel und komfortabel mit Warnmeldungen und Infocenter.

Über die MES Software Suite wird der Produktionsprozess gläsern und transparent. Sie dient zur Steuerung, aber auch zur Information und Planung. Es besteht eine Schnittstelle zu SAP, sowie zu anderen ERP-Systemen. Eine einfache und unkomplizierte Datenübergabe ist möglich.

 

Lösungen für Metallberufe – Digitale Anwendungen und Lernsituationen im Bereich der Metalltechnik 4.0

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 Getriebe ETS6Bausätze für unterschiedliche Getriebe mit Augmented Reality Applikationen und neu auch mit Mixed-Reality Anwendungen über eine HR-Brille. 

Lernbausätze für Schneckengetriebe, Stirnradgetriebe Einstufig, Stirnradgetriebe 2-/3-Stufig, Kegelradgetriebe und Planetengetriebe, dafür ist ETS DIDACTIC bereits seit langem bekannt. Die kompakten Lösungen smart verpackt, hochwertig und mit hervorragenden didaktischen Begleitunterlagen, das sind nur einige der Vorteile von ETS. Aber jetzt auch eine digitalisierte Unterstützung in Form von Augmented Reality Applikationen wertet den modernen Lernansatz von ETS im Bereich der Getriebetechnik und in der Mechanikerausbildung nochmals auf.

In Hannover auf der didacta 2018 stellt ETS nun zusätzlich zu TEC2SKILL eine Mixed Reality Variante zum geführten Montageprozess vor. Auszubildende von der MEK GMBH präsentierten Interessenten die virtuellen Möglichkeiten. Besucher schnupperten in das Handling der Systeme und die erweiterte Realität hinein.

 

tec2SKILL®

Der digitale Lernassistent Tec2SKILL Mechanical, entwickelt von ETS DIDACTIC für den Transfromationsprozess von der Technologie zur Fähigkeit, also zur Verbindung von Theorie und Praxis. Diese Produktreihe bedient sich moderner grafischer Unterstützung durch „Augmented Reality“ Applikationen – erweiterter Realität – um Lernszenarien für den Schüler besser verständlich darzustellen.

ETS DIDACTIC Auf der Messe didacta 2018 Getriebe tec2Skill Augmented Reality

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Anwendungen von ETS aus dieser Produktfamilie, die von den Lernenden mit großer Begeisterung genutzt werden. Tec2SKILL wird auf Android- und IOS-Basis unterstützt. Also sowohl auf Tablets, als auch auf Smartphones können diese Applikationen genutzt werden. Egal ob die Schule, der Betrieb oder die Institution die Devices stellt, oder ob die Teilnehmer ihre eignen Devices nutzen, es ist in jedem Fall ein Mehrwert für den Lernprozess. BYOD – Bring Your Own Device – ist in vielen Ausbildungseinrichtungen bereits heute weit verbreitet.